Die Discoshow
Bühnenanweisung (ist Vertragsbestandteil)

Sehr geehrte Veranstalter und PA-Verleiher,
mit Buchung der „Discoshow“ haben Sie sich zur Gestellung der Beschallungsanlage verpflichtet. Auf diesen 2 Seiten haben wir versucht darzustellen, was wir benötigen um das Konzert zu einem positiven akustischen Erlebnis für die Zuschauer zu machen. Falls es Schwierigkeiten mit einzelnen Positionen dieser Bühnenanweisung gibt, oder sonstige Fragen bezüglich der Technik bitten wir um Rückruf unter 0231-7900505 o. 0171-8239590.
Die in dieser Bühnenanweisung angegebenen Geräte stellen das Optimum dar und sollten wenn irgend möglich zur Verfügung gestellt werden. Wir sind aber auch mit einem gleichwertigen Ersatz zufrieden.
Wir kommen mit einem eigenen Techniker für das Saalmischpult, der Monitortechniker muß gestellt werden.
>>> Nochmals: Sollten Änderungen bezüglich unseren Anforderungen, insbesondere was Mischpult und Monitoranlage angeht, notwendig sein, bitten wir um Rückruf unter der o.g. Telefonnummer.

KANALLISTE / MIKROPHONIE
Kanal Bezeichnung Mikro/DI Insert Stativ
01 Kick Shure SM91/ EV RE20 Gate x o. klein
02 Snare Shure Beta 57 Gate klein
03 HiHat Shure SM81 / Condenser   klein
04 Rack Tom 1 Shure SM98 / SM57 Gate Claw
05 Rack Tom 2 Shure SM98 / SM57 Gate Claw
06 Floor Tom Shure SM98 / SM57 Gate Claw
07 Overhead L Shure SM81 / Condenser   gr. Galgen
08 Overhead R Shure SM81 / Condenser   gr. Galgen
09 Bass Not-DI bereithalten Compressor XLR
10 Guitar L Shure SM57   klein
11 Guitar R Shure SM57   klein
12 Piano L BSS AR-133 DI-Box Compressor  
13 Piano R BSS AR-133 DI-Box Compressor  
14 Organ L BSS AR-133 DI-Box Compressor  
15 Organ R BSS AR-133 DI-Box Compressor  
16 Vox 1 Shure Beta 87 / SM58 wireless Compressor gr. Galgen
17 Vox 2 Shure Beta 87 / Beta 58 wireless Compressor gr. Galgen
18 Vox 3 Shure Beta 87 / Beta 58 wireless Compressor gr. Galgen
19 Vox 4 Headset (eigenes) Compressor  
20 Perc Shure Beta 87 / Beta 58 Compressor gr. Galgen
21 Perc Shure Beta 87 / Beta 58 Compressor gr. Galgen
22 Return FX DDL L      
23 Return FX DDL R      
24 Return FX Reverb L      
25 Return FX Reverb R      
26 Return FX SPX 1 L      
27 Return FX SPX 1 R      
28 Return FX SPX 2 L      
29 Return FX SPX 2 R      
30 CD      
31 CD      
         
Fragen oder Probleme ?
Dann bitte Rückruf: 0231-7900505 oder 0171-8239590
sebastian.me@bb-dortmund.de

PA: min. 3-weg-aktiv, z.B. JBL Soundpower, GAE, d&b,
Leistung: min. 2x 2 kw
ab 500 Zuschauer 2x 3 kw
ab 800 Zuschauer 2x 4 kw
ab 999 Zuschauer 2x 5 kw

FOH: 32/8/2 Mischpult z.B. Soundcraft K2 o.ä., kein Mitec, Behringer, Peavey
mit 4-Band-EQ incl. 2-facher Mittenparametrik, HPF, 48V, min. 4-Aux-Sends
Peripherie: 1x Digi-Delay mit Tap-Funktion z.B. TC D*two, SPX990
1x Digital-Reverb, z.B. Yamaha REV5/PRO3, PCM70/80/90
2x Multieffekt, z.B. Yamaha SPX990/SPX900, TC M*one
2x 31-Band-EQ, BSS FCS960 kein Ultracurve
5x Noise-Gate, z.B. BSS, Drawner, kein Behringer
11x Compressor, z.B. BSS, dbx, kein Behringer

MONITOR: ein separater Monitormix ist unerlässlich. Hierfür wird je nach Bühne benötigt:
24/8 Monitorpult mit 31-Band-EQ (s.o.) für jeden Monitorweg (5-8),
min. 8 Floor-Wedges incl. Cue (15“/1“, min. 300W), 1 Drumfill (min.600W).

Nach Rücksprache ist bei kleinen Bühnen (6m x 4m) ein 4-weg-Monitormix vom Saalmischpult möglich. Hierfür wird zusätzlich zu den o.g. FOH-Geräten benötigt:
zus. 4-Aux-Sends am Mischpult (also 8 insgesamt)
4x 31-Band-EQ (s.o.) für Monitor am Mischpult, nicht auf der Bühne
7x Floor-Wedge (min. 300W, s.o.)


Fragen oder Probleme ?
Dann bitte Rückruf: 0231-7900505 oder 0171-8239590
sebastian.me@bb-dortmund.de